Website_Design_NetObjects_Fusion

“Modell - Bau - Schiller”

In dieser Bauphase habe ich zuerst die beiden mitgelieferten und bedruckten Decksbeläge an das Mittel- und Oberteil der Heckaufbauten angepaßt und mit einer Schicht Klarlack überzogen.

Anschließend wurden die vorher angefertigten Seitenverkleidungen mit Sekundenkleber an die Seiten des Mittelteils der Heckaufbauten geklebt.

Stand nach Bauphase 061

Ich habe in dieser Bauphase die Seitenverkleidung mit Sekundenkleber an die Seiten des Oberteils der Heckaufbauten geklebt. Auf diese Seitenverkleidung wurden zuvor verschiedene kleine Messingteile geklebt.

Die momentane Gesamtansicht der Heckaufbauten. Das Oberteil, der achtere Flak-Leitstand und die Barbette von Turm “Cäsar” liegen NUR lose auf.

Stand nach Bauphase 062

In dieser Bauphase habe ich mit dem Bau des achteren Signalstandes begonnen. Die einzelnen Teile wurden aus der mitgelieferten Messing-Ätzplatte herausgetrennt und die Trennstellen mit einer Feile glatt gefeilt. Anschließend habe ich die Teile gemäß Bauanleitung mit Sekundenkleber zusammengeklebt.

Stand nach Bauphase 063

Ich habe in dieser Bauphase weitere Messingteile an den achteren Signalstandes geklebt. Außerdem wurde die Scheinwerferplattform mit einer umlaufenden Reling versehen.

Die momentane Gesamtansicht der Heckaufbauten. Das Oberteil, der achtere Flak-Leitstand, die Scheinwerferplattform und die Barbette von Turm “Cäsar” liegen NUR lose auf.

Stand nach Bauphase 064

In dieser Bauphase habe ich die Bedienungsplattformen der Schweren Flak und die dazu gehörigen Relings an den Unterbau der achteren Aufbauten geklebt.

Stand nach Bauphase 065

Ich habe in dieser Bauphase die “Abluftrohre der Diesel in den E-Werken” aus einem Messing-Rundstab den Vorgabe entsprechend gebogen, ihn mit Rundösen versehen und dann an die beiden Seiten Hangars (Heckaufbauten-Oberteil) der beiden Arados geklebt.

Stand nach Bauphase 066

Ich habe in dieser Bauphase die drei Plastikteile (Brücke vor dem achteren Leitstand; Schutzstand am Fuß des Großmastes; Gefechtsmast) gesäubert, zusammengebaut und an die vorgesehenen Platz geklebt. Der Gefechtsmast wird erst später angeklebt.

Brücke vor dem achteren Leitstand

Gefechtsmast

Gefechtsmast

Schutzstand am Fuß des Großmastes auf dem Signaldeck

Schutzstand am Fuß des Großmastes auf dem Signaldeck

Stand nach Bauphase 067

In dieser Bauphase habe ich aus Messing-Einzelteile die beiden “Lamellenverkleidungen für die beiden Hangar-Lüfter” zusammengebaut und an die vorgesehenen Positionen des Hangars geklebt. Außerdem wurden noch drei Lüfterkanäle aus Plastik (Weiß) sowie einige kleine Messingteile angeklebt.

Stand nach Bauphase 068

Ich habe in dieser Bauphase mit der Konstruktion des “Großmastes” begonnen.

Es wurden zwei Rundstäbe aus Holz oben (verjüngt) und unten in das Kupferrohr geschoben (noch nicht festgeklebt). Eine Plattform und der zusammengebaute Ruderlagenanzeiger habe ich mit Sekundenkleber an den Mast (Kupferrohr) geklebt. Zum Schluß wurde die genaue Position auf dem Dach des Hangars ermittelt, ein 5 mm Loch gebohrt in das der Großmast provisorisch gesteckt wurde.

Stand nach Bauphase 069

In dieser Bauphase wurde die Konstruktion des “Großmastes” weitergeführt.

Es wurde die zwei Rundstäbe aus Holz oben (verjüngt) und unten in das Kupferrohr geschoben und JETZT positionsgenau festgeklebt). Außerdem wurden noch einige Messingteile wie Reling, Leitern etc. an den Mast (Kupferrohr) geklebt. Der Großmast wurde nur provisorisch in das Dach des Hangars gesteckt.

Stand nach Bauphase 070

In dieser Bauphase wurde der “Großmastes” fertiggestellt und lackiert.

Es wurden noch verschiedene Messingteile wie die Antenne mit Fußpferden, die Zeiger des Ruderlagenanzeigers, Rahen (2), Leitern sowie Windmesser und Windrichtungsanzeiger mit Sekundenkleber an den Großmast geklebt.  Dann wurde der Großmast zuerst grundiert und anschließend mittels Airbrush mit der Farbe RAL7000 (Fehgrau) lackiert, Er steckt weiterhin nur provisorisch im Dach des Hangars.

Gesamtansichten nach 71 Ausgaben

Stand nach Bauphase 071

In dieser Bauphase habe ich die zuvor angefertigten Seitenverkleidungen an die Steuerbordseite des Unterbau’s der Hauptaufbauten geklebt.

Stand nach Bauphase 072

In dieser Bauphase wurden weitere Seitenverkleidungen an die Steuerbordseite des Unterbau’s der Hauptaufbauten geklebt.

Stand nach Bauphase 073

Ich habe in dieser Bauphase zuvor angefertigten Seitenverkleidungen an die Backbordseite des Unterbau’s der Hauptaufbauten geklebt.

Stand nach Bauphase 074

In dieser Bauphase wurden weitere Seitenverkleidungen an die Backbordseite des Unterbau’s der Hauptaufbauten geklebt.

Stand nach Bauphase 075

Ich habe in dieser Bauphase die zuvor gefertigten Seitenverkleidungen an die Steuerbordseite des mittleren Aufbau- und Brückendecks auf den Hauptaufbauten geklebt.

Stand nach Bauphase 076

In dieser Bauphase wurden aus den gelieferten Messingteilen die beiden “Schwenkbaren Brückennocks” zusammengebaut bzw. geklebt.

Stand nach Bauphase 077

Ich habe in dieser Bauphase die zuvor gefertigten Seitenverkleidungen an die Backbordseite des mittleren Aufbau- und Brückendecks auf den Hauptaufbauten geklebt.

Stand nach Bauphase 078

In dieser Bauphase habe ich Decksbeläge aus Messingblech “oben auf” das mittlere Aufbau- und Brückendecks auf den Hauptaufbauten geklebt. Außerdem wurden einige Relings an die Decksseiten geklebt.

Stand nach Bauphase 079

Ich habe in dieser Bauphase weitere Decksbeläge und Relings aus Messingblech “oben auf” das mittlere Aufbau- und Brückendecks auf den Hauptaufbauten geklebt.

Außerdem habe ich aus den Plastikteilen den “achteren Leitstand der Feuerleitung” zusammengebaut bzw. geklebt.

Stand nach Bauphase 080