Website_Design_NetObjects_Fusion

“Modell - Bau - Schiller”

Das Ankleben von “Vergoldeten” Rahmenteilen an die “Backbord”-Seitengalerie wurde in dieser Bauphase vorerst abgeschlossen.

Auf das oberste Rahmenteil  der “Backbord”-Seitengalerie wurden drei “Vergoldete” Dächer geklebt.

Bauphase nach 061 Ausgaben

Ich habe in dieser Bauphase auf das oberste Rahmenteil  der “Steuerbord”-Seitengalerie ebenfalls drei “Vergoldete” Dächer geklebt.

Mit dem Ankleben der drei “Vergoldeten” Dächern an “Back- und Steuerbord”-Seitengalerie wurden die Arbeiten vorerst abgeschlossen.

Erst in Bauphase 074 wird es weitergehen.

Bauphase nach 062 Ausgaben

In dieser Bauphase wurden auf dem Vorschiff einige Arbeiten durchgeführt.

Zuerst wurde eine Tür mit Scharnieren und Schlössern mittig an die Schottwand geklebt. Dann wurde eine kleine Treppe gefertigt und unterhalb der Tür platziert. Anschließend wurden 6 “Vergoldete” Statuen auf ihren  Säulen rechts und links der Tür (entsprechend den Angaben) geklebt. Zwischen den Statuen wurden noch vier “Bullaugen” mit 5 mm Durchmesser gebohrt. Zum Abschluß wurden dann noch je vier “Bronzefarben” lackierte Klampen auf beide Seiten der Rahmen mit den Grätings geklebt.

Bauphase nach 063 Ausgaben

In dieser Bauphase wurde mit dem Bau der verschiedenen Relings begonnen.

Als erstes habe ich die Reling des Oberen Batteriedeck geferigt, angeklebt und bemalt. Bei der Bemalung bin ich von den Vorgaben abgewichen.

Bauphase nach 064 Ausgaben

In dieser Bauphase wurde das “Kampagnedeck” (= oberhalb des Quarterdecks) eingebaut. Die Vorgehensweise entspricht der der vorhergehenden Decks (Back- und Quarterdeck).

Bauphase nach 065 Ausgaben

Ich habe in dieser Bauphase verschiedene Zierteile Matt-Schwarz und Goldfarben bemalt und an die vorgegebenen Positionen der Reling des mittleren Batteriedecks geklebt.

Die Innenseiten der Schanzkleider habe ich “Matt-Rot”, die Vorderseite und die Kanten in “Matt-Schwarz” bemalt.

Bauphase nach 066 Ausgaben

In dieser Bauphase wurden zuerst insgesamt 8 “Runde und Vergoldete” Rahmen in die Schanzkleider von Backdeck (2 Rahmen), Quarterdeck (4 Rahmen) und Kampagnedeck (2 Rahmen) geklebt. Zuvor wurden die Löcher gebohrt und passend ausgeschliffen.

Anschließend wurde die Reling und der Handlauf des Quarterdecks gefertigt, angeklebt und bemalt.

Bauphase nach 067 Ausgaben

In dieser Bauphase wurde das “Achterdeck” (= oberhalb des Kampagnedecks) eingebaut. Die Vorgehensweise entspricht der der vorhergehenden Decks (Back-, Quarter- und Kampagnedeck).

Bauphase nach 068 Ausgaben

Ich habe in dieser Bauphase das “Kampagnedeck” und das “Achterdeck mit je einer Reling an Back- und Steuerbord versehen. Auf das Schanzkleid des Kampagnedeck wurde zusätzlich ein Handlauf geklebt. Die Lackierung erfolgte entsprechend den Vorhergehenden.

Bauphase nach 069 Ausgaben

In dieser Bauphase wurden auf Back- und Steuerbord insgesamt 50 Ringbolzen mit Ringen in die Seitenwände geklebt. Der Zweck dieser Teile ist mir allerdings nicht klar, er wird auch nirgendwo erklärt.

Anschließend wurden die Öffnungen auf “Kampagne-, Quarter- und Backdeck” mit Grätings und einer Luke versehen.

Die Luke mit Scharnieren befindet sich auf dem Kampagnedeck. Eine Gräting ohne Abstieg und eine mit Abstieg (Leiter) wurde auf dem Quarterdeck verbaut. Auf dem Backdeck wurde eine Gräting mit Abstiegsleiter eingebaut. Alle Grätings wurden mit einer “Nußbaum” gebeizten Leiste umrandet.

Bauphase nach 070 Ausgaben

In dieser Bauphase habe ich das “Ruderblatt” angefertigt, lackiert und mit Scharnieren “Beweglich” am Heck befestigt.

Bauphase nach 071 Ausgaben

In dieser Bauphase wurden zwei Treppen angefertigt und als Abgang vom Achterdeck zum Kampagnedeck rechts und links angeklebt.

Zum Schluß habe ich auf das Ruderblatt oben, als Zierteil einen “Vergoldeten” Löwenkopf geklebt.

Bauphase nach 072 Ausgaben

In dieser Bauphase wurden ein paar Verschönerungsarbeiten vorgenommen.

Außerdem wurden am Heck vier Stückpfortendeckel mit Scharnieren angeklebt.

Bauphase nach 073 Ausgaben

Ich habe in dieser Bauphase die beiden Seitengalerien und das Heck mit weiteren “Vergoldeten” Zierteilen nach unten hin erweitert.

Auf der Backbordseite wurden 6 mit Wappen versehene Schilde in die Galerie (hinten unten) geklebt.

Bauphase nach 074 Ausgaben

Zuerst habe ich in dieser Bauphase auf der “Steuerbordseite” ebenfalls 6 mit Wappen versehene Schilde in die Galerie (hinten unten) geklebt.

Anschließend wurde das Backdeck (vorne) mit Schanzkleidern und Handläufen versehen und bemalt (gleich Farbgebung wie bisher).

Backdeck - Ansicht von oben)

Gesamtansicht der Backbordseite

Bauphase nach 075 Ausgaben

In dieser Bauphase habe ich zuerst auf der “Backbordseite” 6 “Vergoldete” Zierteile in die Galerie (hinten unterhalb der Wappen) geklebt.

Anschließend wurden alle runden Öffnungen in den Schanzkleidern, außen mit “Vergoldeten” runden Rahmen versehen (mit Sekundenkleber)

Zum Schluß wurden auf Steuer- und Backbordseite je vier Zierleisten (1,5x1,5x300 mm) angeklebt.

Bauphase nach 076 Ausgaben

Zuerst wurde in dieser Bauphase die Figur des Kommandanten gereinigt und bemalt.

Anschließen wurde ein “Vergoldeter” Ritter in die obere Luke des Heckspiegels geklebt.

Nun wurden auch auf der “Steuerbordseite” 6 “Vergoldete” Zierteile in die Galerie (hinten unterhalb der Wappen) geklebt.

Zum Schluß wurde dann die Plattform für die Galionsfigur angefertigt, Goldfarben bemalt und ganz vorne auf den Galionsschnabel geklebt.

Bauphase nach 077 Ausgaben

In dieser Bauphase wurden die Teile für den Großmast (Hauptmast) angefertigt und mit “Nußbaum” gebeizt.

Die Teile von links nach rechts: 1. Großroyalstenge; 2. Großbramstenge; 3. Großstenge; 4. Untermast;

5. Großrah; 6. Großmarsrah; 7. Großbramrah und 8. Großroyalrah.

Großmarsplattform

Eselshaupt und 2 Mastbacken

Bauphase nach 078 Ausgaben

Großbrammars- und Großroyalmarsplattform mit den jeweiligen Eselshäuptern

Großbrammarsplattform mit Eselshaupt

Großroyalmarsplattform mit Eselshaupt

Bauphase nach 079 Ausgaben