Website_Design_NetObjects_Fusion

“Modell - Bau - Schiller”

Da nun der Rumpf nun fertiggestellt ist, habe ich in dieser Bauphase ihn zuerst gespachtelt (mit Holzspachtel) und ihn dann glatt geschliffen.

Nachdem dem Schleifen habe ich zuerst den Rumpf mit einer Grundierung versehen und ihn dann mittels Airbrush mit der Farbe “RAL7001” lackiert.

Bauphase nach Ausgabe 061

Da nun der Rumpf stabil genug ist, kann aus der Kommandozentrale ein Stück herausgetrennt werden.

Dies ist notwendig um die Wände der Zentrale komplett einfügen zu können (laut Bauanleitung).

Bauphase nach Ausgabe 062

In dieser Bauphase wird die bisher “abnehmbare” Decksstruktur nun am Rumpf mit Holzleim “festgeklebt”.

Anschließend wird der Rumpf erneut gespachtelt, geschliffen und mittels Airbrush mit der Farbe RAL7001 lackert.

Zum Ende dieser Bauphase werden am Bug noch einige kleine Bauteile angeklebt.

Bauphase nach Ausgabe 063

Nachdem der Rumpf vorerst fertiggestellt ist wird ab dieser Bauphase der Ausbau bzw. Aufbau behandelt.

Als erstes habe ich den Decksbelag “160” mit der Farbe RAL7026 lackiert. Die aufgeklebten Teile wurden mit RAL7000 (Fehgrau) lackiert.

Bauphase nach Ausgabe 064

Auf den Decksbelag “165” habe ich in dieser Bauphase die Teile 166 bis 173 kreisförmig geklebt.

Das Teil 174 wurde mit den Teilen 175 (2x) und 176 (2x) versehen und anschließend auf den Decksbelag geklebt.

Bauphase nach Ausgabe 065

In dieser Bauphase wurden die Decksbeläge “165 und 179” mit kleineren Teilen versehen und mit der Farbe RAL7026 lackiert.

Bauphase nach Ausgabe 066

In dieser Bauphase wurde der Decksbelag “184” mit kleineren Teilen versehen und mit der Farbe RAL7026 lackiert.

Bauphase nach Ausgabe 067

Decksbelag “185”

Decksbelag “186”

Decksbelag “188”

In dieser Bauphase wurden die Decksbeläge “185, 186 und 188” mit kleineren Teilen versehen und mit der Farbe RAL7026 lackiert.

Die lackierten Decksbeläge “160, 165, 179, 185, 186 und 188” wurden lose auf die Decksstruktur gelegt.

Bauphase nach Ausgabe 068

Auf den Decksbelag “188” wurden die mit der Farbe RAL7000 (Fehgrau) lackierten Teile 189 und 190 (4x) mit Sekundenkleber geklebt.

Bauphase nach Ausgabe 069

Auf den Decksbelag “191” wurden Teile 191 (2x) und 193 und 194 (je 4x) mit Sekundenkleber geklebt. Anschließend wurde alles mit der Farbe RAL7026 lackiert.

 

Danach wurden die mit der Farbe RAL7000 (Fehgrau) lackierten Teile 195, 196 (6x) und 197 (2x) geklebt.

Bauphase nach Ausgabe 070

In dieser Bauphase wurden die letzten 3 Decksbeläge “198, 199 und 201” wurden zuerst mit RAL7026 (Granitgrau) lackiert und dann mit RAL7000 (Fehgrau) lackierten Teilen 200. 202 (4x), 203 (2x) und 204 belegt.

Decksbelag “198” = Oben; 199 = Mitte; 201 = Unten

Bauphase nach Ausgabe 071

In dieser Bauphase wurde mit dem Bau der 8,8 cm Kanone begonnen.

Die einzelnen Teile wurden so zusammengeklebt daß das Kanonenrohr selbst beweglich bleibt.

Bauphase nach Ausgabe 072

In dieser Bauphase wurden verschiedene Messingteile mit Sekundenkleber an die 8,8 cm Kanone geklebt.

Bauphase nach Ausgabe 073

Die 8,8 cm Kanone wurde in dieser Bauphase mittels Airbrush mit der Farbe RAL7000 (Fehgrau) lackiert.

Der Sockel und einige andere Teile wurden mit der Farbe RAL7021 (Schwarzgrau) bemalt.

Bauphase nach Ausgabe 074

In dieser Bauphase wurde die 2 cm Flak zusammengebaut und mit Messingteilen beklebt.

Anschließend wurde die Flak zuerst mittels Airbrush und der Farbe RAL7000 (Fehgrau) lackiert.

Einige andere Teile wurden mit der Farbe RAL7021 (Schwarzgrau) bemalt.

Bauphase nach Ausgabe 075

In dieser Bauphase wurde mit dem Bau des Turms begonnen.

Bauphase nach Ausgabe 076

In dieser Bauphase wurden weitere Teile wie z.B. der Rahmen oben am Turm mit Plastikkleber befestigt.

Bauphase nach Ausgabe 077

In dieser Bauphase wurde der Turm mittels Airbrush mit der Farbe RAL7016 (Anthrazitgrau) lackiert.

Außerdem wurden 5 weitwere Decksbeläge “232 (großes Teil, 237, 238, 239 und 240” mit der Farbe RAL7026 (Granitgrau) lackiert.

Zum Schluß wurden Messingteile (Steighilfen, Haltegriffe etc.) am Turm angeklebt. Abschließend wurde der Turm erneut mit der Farbe RAL7016(Anthrazitgrau) lackiert.

Bauphase nach Ausgabe 078

Mit dieser Bauphase wurden die Arbeiten am Turm vorerst beendet.

Die Messingteile wurden hauptsächlich für den Innenausbau des Turms verwendet.

Die drei größeren (senkrechten) Messingteile wurden mit der Farbe RAL8007 (Rehbraun) lackiert. Sie liegen nur lose auf

Die anderen Messingteile bleiben vorerst unbehandelt.

Alle Teile wurden mit Sekundenkleber befestigt.

Bauphase nach Ausgabe 079

Ab dieser Bauphase wurde mit dem Ausbau der Kommandozentrale begonnen. Als erstes wurde die Wand 03 zuerst mit der Farbe RAL1013 (Perlwei) lackiert und dann der untere Teil mit RAL7040 (Fenstergrau). Das Teil 04 wurde zusätzlich mit RAL7021 (Schwarzbraun) bemalt.

Bauphase nach Ausgabe 080