Website_Design_NetObjects_Fusion

“Modell - Bau - Schiller”

Ausgaben 061 bis 080

Ebenso wie das Batteriedeck habe ich das Oberdeck

 aus 5x2 mm Holzleisten selbst gefertigt und im

Farbton “NUSSBAUM” gebeizt.

 

Nachdem Beizen wurde das aus zwei Teilen

bestehende Oberdeck an den Decksbalken

festgeklebt.

 

Bauphase nach 61 Ausgaben.


Die Abstandshalter für die Innenwände auf dem Oberdeck wurden

angeklebt.

 

Außerdem wurden die beiden Innenwände der Kapitänskajüte

gefertigt, mit roter Farbe lackiert und den beiden Verzierungen

versehen.

 

Bauphase nach 62 Ausgaben.


Die Vordecks-Wand, der Decksbalken zur Kapitänskajüte im Heck sowie

die Innenwände am Oberdeck wurden angeklebt.

Bauphase nach 63 Ausgaben.


Die Wand der Kapitänskajüte wurde mit den vier Fenstern versehen und lackiert (die Wand Matt-Schwarz und die Fenster mit “Gunmetal Grey”.

Außerdem wurde die Tür zur Kapitänskajüte angefertigt und lackiert (aber noch nicht festgeklebt).

Bauphase nach 64 Ausgaben.


Die Verkleidung der Wand zum Vordeck wurde Matt-Schwarz lackiert und angeklebt.

Das Vordeck wurde platziert und eingeklebt.

Das Wand vorne am Vordeck wurde platziert und eingeklebt.

Bauphase nach 65 Ausgaben.


Das Vordeck wurde mit Leisten aus Tanganjika-Holz verkleidet.

Die Dollbords wurden verkleidet.

Das Seitenwände des Vordecks wurde platziert und eingeklebt.

Das Dollbord (Innenwände des Oberdecks) wurde Mattschwarz lackiert.

Bauphase nach 66 Ausgaben.


Der Tisch und der Stuhl in der Kapitänskajüte wurde gefertigt, mit Verzierungen versehen und lackiert.

Die beiden Teile wurden nur probehalber platziert.

Bauphase nach 67 Ausgaben.


Laternen wurden angefertigt und lackiert.

Bauphase nach 68 Ausgaben.


Außenseite

Innenseite

Die hintere Heckwand der Kapitänskajüte wurde mit Fenstergittern und Verzierungen versehen.

Bauphase nach 69 Ausgaben.


Die Bugplattform wurde mit Tanganjika-Holz verkleidet und die vordere Bugwand Schwarz lackiert.

Bauphase nach 70 Ausgaben.


Die Plattform des Achterdecks wurde angeklebt und Schwarz lackiert.

Die kleine Wand der Kapitänskajüte wurde angeklebt und Schwarz lackiert.

Die beiden roten Innenwände der Kapitänskajüte wurden mit Löchern für die Halteringe versehen und angeklebt.

 

Die beiden Karyatiden wurden lackiert (Gunmetall-Grey) und rechts und links der Tür zur Kapitänskajüte angeklebt.

 

Bauphase nach 71 Ausgaben.


Die beiden Kanonen in der Kapitänskajüte wurden zusammengebaut und bemalt.

Bauphase nach 72 Ausgaben.


Die Rahmen der Stückpforten in der Kapitänskajüte wurden angeklebt.

Das Bücherregal (Kartenregal) in der Kapitänskajüte wurden zusammengebaut und Schwarz lackiert.

 

Die Seekarten (Landkarten) wurden ausgeschnitten, bearbeitet und auf das Bücherregal (Kartenregal) bzw. den Tisch in der Kapitänskajüte geklebt.

 

Bauphase nach 73 Ausgaben.


Die Hauptwinde auf dem Oberdeck wurde zusammengebaut und Schwarz lackiert.

Die mit Verzierungen und Fenstergittern versehene Heckwand der Kapitänskajüte wurde angeklebt.

(Die Verzierungen und Fenstergitter werden noch bearbeitet [und zwar mit Gunmetall-Grey lackiert])

Bauphase nach 74 Ausgaben.


Die beiden Kanonen in der Kapitänskajüte wurden getakelt und platziert (festgeklebt).

Das Bücher-/ Kartenregal sowie der Teppich wurden in der Kapitänskajüte platziert.

Der Stuhl und der Tisch mit den Karten wurden in der Kapitänskajüte platziert (festgeklebt).

Die beiden Decksbalken in der Kapitänskajüte wurden lackiert, mit Laternen versehen und festgeklebt.

Das Poopdeck (auch Kampagnedeck genannt) sowie die beiden äußeren Seitenwände des Achterdecks wurden nur Probeweise platziert.

Bauphase nach 75 Ausgaben.


von vorne

von rechts hinten

Das Poopdeck (auch Kampagnedeck genannt) sowie die beiden äußeren Seitenwände des Achterdecks wurden nun fest platziert, festgeklebt und Matt-Schwarz lackiert.

von links hinten

Gesamtansicht

Bauphase nach 76 Ausgaben.


Weitere 12 Kanonen wurden zusammengebaut und bemalt. Sie werden später auf dem oberen Batteriedeck platziert.

Bauphase nach 77 Ausgaben.


Die Halteringe für Vertäuung der 12 Kanonen wurden in die beiden Seitenwände des oberen Batteriedeck geklebt.

Die 12 Kanonen wurden getakelt (mit Halteseilen versehen). Sie wurden erstmal probeweise auf dem oberen Batteriedeck platziert.

Bauphase nach 78 Ausgaben.


Das Poopdeck (auch Kampagnedeck genannt) wurde mit Leisten aus Tanganjikaholz verkleidet. Es wird später noch feingeschliffen und mit Klarlack geschützt.

Die 12 Kanonen sind nur probehalber platziert.


Die Fenster und Verzierungen der Heckwand des Achterdecks habe ich mit “Gunmetall-Grey” lackiert.

Links = Unlackiert --- Rechts = Lackiert

Bauphase nach 79 Ausgaben.


Auf der Backbord Seite wurde die Galerie mit einer Seitenwand verkleidet. Sie wurde mit drei Fenstern und Verzierungen versehen. Diese wurden wie bisher mit “Gunmetal-Grey” lackiert.

Bauphase nach 80 Ausgaben.